Webcam Erziehung Domina|Sklavin

Bizarre Erotik. Der Cam Sexchat, bei dem es um Dominanz und Devotion geht. Fetisch Sexcam für spezielle Neigungen. Erleben Sie Ihre geheimsten Phantasien mit gleichgesinnten Frauen, ob Sie nun eine Domina oder eine Sklavin suchen.

DWTs, Schwanzmädchen, devote Männer

Wir wenden uns hier im Sex Chat an Männer, mit besonderen Vorlieben. Devote Männer für Camerziehung, die sich gerne fallen lassen und von einer Domina geführt werden möchten. Um ein Schwanzmädchen zu werden, bedarf es einer harten und konsequenten Erziehung. In der Regel fängt dieser Fetisch mit dem Tragen von Damenwäsche an, was die meisten als "DTW" bezeichnen, also ein Damenwäscheträger. Viele glauben, dass es sich bei DTW´s in erster Linie um das tragen von Slips, BH´s und Nylons handelt. Das jedoch ist nur eine Gruppe derer, die Weiberfummel lieben. Der Unterschied zwischen einem Schwanzmädchen und einem Damenwäscheträger, die beide in Weiberfummel stecken, liegt in der Form des weiteren auslebens. Der Damenwäscheträger möchte einfach nur den Fummel tragen und sich in seinem Fetisch am liebsten einem größeren Kreis von dominanten Frauen zeigen, ansonsten ist er ganz Mann. Zwar auch mit stark devoten Zügen, aber ein Mann.

Das Schwanzmädchen jedoch möchte in der Regel zu einer Zofe erzogen werden. Es möchte gänzlich feminisiert werden und später auch häufig Männern zur Verfügung gestellt werden. Viele Schwanzmädchen wünschen sich eine Hure zu sein. Eine Hure, die sich für Geld Männern hingibt, jedoch werden diese Männer von ihrer Herrin, die das Schwanzmädchen ausgebildet hat, ausgesucht. Das ist auch genau so gewollt. Das Schwanzmädchen ist Eigentum der Herrin. Gemeinsam haben beide jedoch die Lust an Vorführung. Das Schwanzmädchen hat gelernt, sich zu bewegen, sich zu schminken, sich wirklich sexy und geil anzuziehen, während der DTW nur Weiberfummel trägt. Die Zofe möchte Anerkennung und vielleicht auch ein wenig Bewunderung, während der DTW liebend gerne in einem Kreis mehrerer Frauen ausgelacht werden möchte. Der Damenwäscheträger liebt die Erniedrigung innerhalb seiner femininen Rolle und hat gar kein Interesse daran, wirklich feminin zu wirken. Während die Zofe peinlich genau darauf achtet, alle sichtbaren Haare am Körper zu entfernen, ist es dem Damenwäscheträger vollkommen egal, wenn aus den Nylons seine meist auch sehr starke Behaarung zu sehen ist. Das hat jedoch für diese Männer einen Sinn. Denn so wirken sie tatsächlich eher lächerlich und bekommen, was sie brauchen.

Viele Männer nutzen das Tragen von Damenwäsche, um ihre devote Neigung ausleben zu können. Sie sind nicht in der Lage, sich als Mann zu unterwerfen, sondern brauchen die Rolle der Feminisierung, um sich fallen lassen zu können. Natürlich weiß das eine Domina. Bei der Webcam Erziehung hat die Herrin natürlich die Möglichkeit, auf die Sexcam des Schwanzmädchens zuzugreifen und kann somit aus einer Phantasie ein Stück weit Realität werden lassen.